Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Peugeot Citystar 50 gedrosselt als Mofa über 7 Liter Verbrauch?

  1. #1

    Standard Peugeot Citystar 50 gedrosselt als Mofa über 7 Liter Verbrauch?

    Moin alle!

    Mein Citystar Baujahr 2014 gedrosselt auf 25 Km/h fährt ungefähr 28-29 Km/h ist auch soweit in Ordnung nur an der Tankstelle falle ich vom glauben ab bin heute genau bei 100 Km an die Aral in Hamburg gefahren und habe voll getankt es ging bis oben hin 7,54 Liter rein und ich muss dazu sagen das der Tank voll wahr auch bis oben hin bevor ich heute die 100 Km voll gemacht habe ist das Normal? Das mein Citystar als Mofa 7,54 Liter frisst auf 100 Km das ist ja Wahnsinn?

    Gruß Micha
    Geändert von Peugeot Citystar (13.05.2019 um 12:30 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    126

    Standard

    Hallo Micha,
    ich fahre das gleiche Baujahr und meiner allerdings ungedrosselt, fährt im Schnitt mit 4,5 Litern auf 100 km. Du solltest daher mal die Werkstatt aufsuchen. Vielleicht haben die was beim Einbau der Drossel falsch gemacht. Wieso fährst Du den mit 25 km/h?

    Gruß

    Michael

  3. #3

    Standard

    Moin Michael,
    Die Drossel habe ich selber Eingebaut ist ja nur der Vergasseranschlag und eine andere Drosselscheibe an der Variomatik angeschraubt.
    Ich habe nur eine Mofa Prüfbescheinigung deswegen habe ich mir 2017 auch noch eine Piaggio Ape mit 25 Km/h und 3 Gängen gekauft und die Ape frisst Vollbeladen nicht mehr als 5,5 Liter auf 100 Km das ist schon irgendwie komisch ich muss auch noch mal dazu sagen das ich keine Händler mag die Verarschen ein doch so Richtig deswegen Kaufe ich meine Roller meistens gebraucht bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen Mobile.de und Reparieren tuhe ich sie selber egal was es ist und wenn ich es nicht kann lerne ich es auch wenn die Reparatur dann schon sehr lange dauern kann und einen Werkstatt Stundenlohn von 80€ bis 120€ bin ich auch nicht bereit zu Bezahlen.

    Liegt das vielleicht an meinen Variogewichten ich habe 8,0g eingebaut das er da Höher dreht normal sind glaube ich 8,9g oder 9,0g

    Ich weiß langsam auch nicht weiter und mir den neuen Citystar zu Kaufen weiß ich nicht ob der so gut läuft vom Motor her mein Citystar hat bis jetzt keine Probleme gemacht.

    Gruß Micha

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    432

    Standard

    Moin Micha!

    Der Verbrauch ist eindeutig zu hoch, gar keine Frage. Allerdings kann das sehr wohl am Fahrstil liegen, auch und gerade (!) mit der Mofadrossel. Genauer gesagt nicht am Fahrstil, sondern am Umgang mit dem Gasgriff.

    Zum besseren Verständnis: ich habe mir im November 2017 einen neuen Citystar 50 (45 km/h) gekauft, mich über dessen Verbrauch von über viereinhalb Litern gewundert und, wie Du jetzt, hier im Forum nachgefragt.

    Von Eddy kam der Vorschlag, deutlich vorsichtiger mit dem Gasgriff umzugehen. Also ganz bewußt darauf zu achten, ihn beim beschleunigen nur so weit aufzudrehen, wie dies zur maximalen Beschleunigung tatsächlich notwendig ist. Kein bißchen mehr.

    Ebenso nach erreichen der Höchstgeschwindigkeit. Nicht, wie ich es mir angewöhnt hatte, bis zum Anschlag aufdrehen. Sondern wiederum ganz bewußt ausprobieren, welche Griffposition zum halten der Topspeed ausreicht. Das musste ich beides natürlich erstmal etwas üben, kann man doch jeweils ungefähr das letzte Drittel der Drehung ganz getrost weglassen.

    Und siehe da, der Verbrauch ging um etwa einen Liter zurück. Mit dem Spritverbrauch geht natürlich auch der Ölverbrauch rauf oder runter, ich spare seither also ganz ordentlich Geld. Es ist (sogar sehr gut!) möglich, daß der Effekt bei Deinem "25er"-Citystar noch größer ist -- obwohl Du ihn nicht nur in der Variomatik sondern auch am Vergaser drosseln musstest.

    Bitte probiere diesen Umgang mit dem Gasgriff unbedingt und penibel aus, Micha, bevor Du Zeit und Geld in Schrauberei investierst. Ohne Dir irgendeine Inkompetenz unterstellen zu wollen (dafür hätte ich nicht den geringsten Grund!) läufst Du sonst Gefahr, Probleme zu schaffen, die nur schwer wieder in den Griff zu bekommen sind.

    Was Du aber schon sofort checken kannst sind a) der Luftfilter, ist der verdreckt kann der Spritverbrauch sehrwohl deutlich ansteigen; b) die Zündkerze, sie sollte 'rehbraun' sein, nicht schwarz oder gar verdreckt. Und c) den Reifendruck, so simpel das auch klingen mag. Der hat einen nicht unerheblichen Einfluß auf den Verbrauch.

    Allerdings dürften auch Dir Eddy's Tipps, sprich die genannten die Änderungen der Gewohnheiten, schon richtig was bringen. Man nennt den Stil, den ich ursprünglich drauf hatte, in Anlehnung an den Binärcode scherzhaft auch "digitales fahren". Also "0" oder "1", "kein Gas" oder "Vollgas/Anschlag".

    Und das kostet ganz ordentlich Sprit ...

    Grüße
    Rick
    Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken, wie andere handeln!

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    432

    Standard

    Micha, mir fiel gerade noch etwas zum Thema ein. Du schreibst indirekt, daß Du die 100 Kilometer nicht an einem Tag gefahren bist. Wenn Dein Citystar zwischen den beiden Betankungen einige Wochen gestanden hat, geht ein Teil des gemessenen Verbrauchs auf Kosten von Verdunstung.
    Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken, wie andere handeln!

  6. #6

    Standard

    Moin Michael und Rick,

    Danke für eure Antworten habe mir jetzt eine Citystar aus 2018 gekauft und werde ihn beim Händler Drosseln lassen aber mit einer Elektronischen Drossel dann frisst er um die 4 Liter der Händler weiß auch nicht warum meiner soviel frisst kann sein das es wegen der Mechanischen Drossel ist und hat mir heute geraten mir den zu Kaufen und den ganz neuen mit Elekronischen Vergasser den gibt es noch nicht und die Mofa Drossel für den Citystar 2019 ist noch in der mache.

    Weiß nicht habe jetzt einen 03/2018 erste Hand 3800 Km gelaufen bei 1000 Km bei Peugeot die erste Wartung gemacht Um & Unfall frei und noch fast ein Jahr Garantie alleine deswegen lasse ich ihn beim Peugeot Händler Drosseln.

    Habe 1750€ Bezahlt was meint ihr der Preis ist doch in Ordnung oder nicht?

    Gruß Micha

  7. #7
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    432

    Standard

    Moin Micha!

    Der Preis, den Du bezahlt hast, ist sehr gut. Glückwunsch, günstiger geht's nicht. Ich hoffe und wünsche Dir, daß Du jetzt einen Roller hast, mit dem Du langfristig zufrieden sein wirst. Grundsätzlich hat der Citystar das Potential dazu, ganz klar.

    Allerdings habe ich noch nicht von der Möglichkeit einer elektronischen Drossel als Alternative gehört. Was soll die denn kosten und bei welchem Peugeot-Händler warst Du? Meinen Citystar habe ich bei ScooterWorld in Norderstedt gekauft und weiß mich dort auch den Service betreffend in den besten Händen.

    Ich habe Dir übrigens 'ne PN geschickt, schon "entdeckt"?

    Grüße
    Rick
    Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken, wie andere handeln!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com